a great deal

...

different!

IHRE KARRIEREMÖGLICHKEITEN BEI UNS

Karriere im mid-market M&A Geschäft

Wir suchen die besten Köpfe, die in unserem professionellen Team ihre Fähigkeiten einbringen und langfristig zum Erfolg unserer Mandate beitragen. Die Personalauswahl und aktive Personalentwicklung sind ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. So haben wir u.a. mit der HHL Leipzig ein maßgeschneidertes MBA-Programm für unsere Mitarbeiter entwickelt.

Wir bieten unseren Mitarbeitern

  • Eine berufliche Laufbahn, die Leistung und Erfolge honoriert.
  • Ein Arbeitsumfeld in einem jungen Team mit starkem Netzwerk.
  • Interessante Verdienstmöglichkeiten mit fixer und variabler Komponente.
  • Aktive Personalentwicklung mit internem und externem Weiterbildungsprogramm auf MBA-Niveau.
  • Unterstützung der Teilnahme am Part-time MBA Programm der HHL, Leipzig

VAKANTE STELLEN

Quarton International ist ein international tätiges Unternehmen auf dem Gebiet des Kaufs und Verkaufs (Mergers & Acquisitions) von Unternehmen.

Wir arbeiten an den Standorten Berlin, Detroit, Frankfurt, Graz, Indianapolis, Leipzig, London, Minneapolis, München und Zürich.

Für unser engagiertes Team in Leipzig suchen wir:

PRAKTIKANT (M&A / INVESTMENT BANKING) (M/W)

ANALYST / ASSOCIATE (M&A / INVESTMENT BANKING) IM BEREICH FINANCIAL CONSULTING (M/W)

IHRE KARRIEREMÖGLICHKEITEN BEI UNS

STIMMEN ZU QUARTON INTERNATIONAL (ehem. Blue Corporate Finance)

Nils Klinghammer

Während meines Praktikums bei Quarton International lernte ich die verschiedensten Bereiche der M&A-Unternehmensberatung kennen. So arbeitete ich unter anderem an der Erstellung von Pitches, Markt- bzw. Konkurrenzanalysen und Unternehmensbewertungen. Dadurch konnte ich meine theoretischen Kenntnisse zu Corporate Valuation praktisch umsetzen, meine Fähigkeiten zur Datenaufbereitung in MS Office auffrischen und gleichzeitig komplett neue Instrumente, Datenbanken und Konzepte kennenlernen.

Entgegen der Erwartungen an die Beratungsbranche bietet Quarton sehr geregelte Arbeitszeiten und eine flache Hierarchie, die es mir schon vom dritten Tag ermöglichte, direkt mit einem Partner an einem eigenständigen Projekt zu arbeiten. Für jede meiner Fragen fand ich immer einen hilfsbereiten Kollegen und allgemein empfand ich die Arbeitsatmosphäre als sehr familiär und angenehm. Das Konzept, die Praktikanten möglichst umfassend in Projekte einzubinden, erhöhte meine Lernkurve stark. So bekam ich nicht nur einen tiefen Einblick in das M&A-Geschäft, sondern auch in die verschiedenen Industrien unserer Mandanten.

(Praktikumszeitraum März 2017 – Mai 2017)

Leander Cortolezis

Ich wurde vom ersten Tag an sehr freundlich im Leipziger Office aufgenommen und fühlte mich sofort als Teil des Teams. Die äußerst angenehme Atmosphäre im Büro sowie die Umgangsweise unter Kollegen und mit den Partnern sind etwas Besonderes bei Quarton International.

Während meines Praktikums konnte ich an mehreren Projekten mitarbeiten. Dazu gehörte einerseits die Erstellung umfassender Markt- und Konkurrenzanalysen sowie die Unternehmensbewertung auf Basis von Multiples. Zudem wurde ich mit der Berechnung von transaktionsbezogenen Kennzahlen vertraut gemacht und war für die aufbereitete Darstellung in Excel und PowerPoint verantwortlich. Zu meinen weiteren Aufgaben zählten die Analyse von Finanzberichten sowie die Überprüfung und Korrektur von Business Plänen.

Bei Fragen wurde ich jederzeit vom Team unterstützt und konnte so sehr viel über das tägliche M&A-Geschäft lernen.

(Praktikumszeitraum Juli 2016 – September 2016)

Fabian Schulze

Im Rahmen eines Praktikums durfte ich das Team im Leipziger Büro unterstützen. Die Kollegen haben mich sehr herzlich aufgenommen und von Beginn an fantastisch in die tägliche Arbeit eingebunden. Dadurch hatte ich eine steile Lernkurve und konnte die spannende Welt der M&A Beratung kennenlernen.

Die Arbeitszeiten sind für die Branche außergewöhnlich, sodass stets eine ausgewogene Work-Life-Balance gewährleistet ist und auch Zeit für gemeinsame Aktivitäten mit den Kollegen besteht. Gerade der Kontakt neben der Arbeit stellt ein großes Plus für mich da.

Auch zu Hochphasen mit erhöhtem Workload bekam ich nie den Eindruck, dass meine Fragen kein Gehör fanden. Im Gegenteil, die Kollegen waren immer bereit, Fragen zu diskutieren und Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

Die Arbeit mit den Spezialisten vor Ort, aber auch die Gelegenheit indirekt mit den verschiedenen Partnern zusammenzuarbeiten waren mir von Anfang an sehr wichtig und ich freue mich über die gewonnenen Einblicke und Erfahrungen aus Industrie und Wirtschaft.

Meine Aufgaben waren sehr breit gefächert. Unter anderem habe ich bei der Erstellung von Pitch-Präsentationen mitgewirkt, die Strukturierung virtueller Datenräume begleitet, Unternehmensrecherchen durchgeführt sowie Longlisten und Peer Groups erstellt. Daneben waren die Commercial Due Diligence, die Aufbereitung von Jahresabschlüssen und operativen Finanzzahlen sowie die Unterstützung bei der Multiple- und Unternehmensbewertung weitere zentrale Betätigungsfelder. Zudem war die Erfüllung der Aufgaben stets mit einem Feedback verbunden. Neben den zahlreichen kleineren Aufgaben für verschiedene Mandate war es großartig, dass ich ein bestimmtes Projekt während der kompletten Zeit bearbeiten durfte. Dadurch konnte ich sehr tief in die Materie eindringen und auch in den Kontakt mit den Verantwortlichen auf der Sell-Side treten. Durch die Mitarbeit in den Teams der Strategic und Financial Consultants bekam ich darüber hinaus einen umfassenden Einblick in die Komplexität des M&A Geschäfts sowie in die enge Verzahnung und den hohen Abstimmungsbedarf der einzelnen Abteilungen.

(Praktikumszeitraum März 2015 – Mai 2015)

Sebastian Voigt

Von Beginn an bekam ich durch direkte Mitarbeit an einer Vielzahl von Aufgabentypen einen intensiven Einblick in das M&A-Geschäft. Die Tätigkeiten reichten von der Mitarbeit an Pitch-Präsentationen und Multiple-Unternehmensbewertungen über die Mitwirkung an Informationsmemoranden bis hin zur Due Dilligence. So habe ich die Komplexität von Unternehmenstransaktionen aus der Praxis heraus kennen gelernt und konnte aus dem Studium gelernten Wissen anwenden, mir aber auch Kenntnisse weit darüber hinaus aneignen.

Mit dem dynamischen Team im zentral gelegenen Leipziger Büro war die Zusammenarbeit von Beginn an positiv. Hervorzuheben ist, dass ich mich gemäß dem Vorankommen auf der „Lernkurve“ immer mehr einbringen konnte und nach und nach auch eine direkte Zusammenarbeit zu Partnern und Mandanten möglich war. Dies verbunden mit den in der Regel vernünftigen Arbeitszeiten hat die Zeit bei der BlueCF für mich zu einer lehrreichen und angenehmen beruflichen Station gemacht.

(Praktikumszeitraum Februar 2015 – März 2015)

Felix Reibestein

Die große Stärke der Blue ist das Team. Die Hierarchien sind sehr flach und auch der direkte Kontakt zu den Partnern ist recht schnell gegeben. Für Fragen und Anregungen gibt es immer ein offenes Ohr und auch in stressigen Phasen kann man auf sein Team zählen.

Meine Aufgaben umfassten v.a. die Recherche und Aufbereitung von Unternehmens-, Branchen- und Marktdaten, die Unterstützung von mehreren Teams in Projekten, u.a. bei der Erstellung von Pitches oder Unternehmenspräsentationen sowie die Aktualisierung der unternehmenseigenen Investorendatenbank. Die Aufgaben bei der Blue sind äußerst vielfältig, weil man direkt in die verschiedenen Projekte in unterschiedlichsten Branchen involviert ist. Dadurch ergibt sich ein hoher Lerneffekt, weil man sich in die unterschiedlichen Themen hineindenken muss und Zusammenhänge so immer schneller und besser versteht.

(Praktikumszeitraum September 2013 – Februar 2014; seit März 2014 Mitarbeiter der Blue CF)

Marie-Luise Morgenroth

Für mich war es wichtig, dem Unialltag vorerst den Rücken zu kehren und mich mehr in die Praxis einzuarbeiten. Somit entschied ich mich am Ende meines Bachelorstudiums für ein Praktikum. Eine Unternehmensberatung bedeutete für mich eine abwechslungsreiche und hoch anspruchsvolle Arbeit, mit den speziellen Facetten der unterschiedlichsten Branchen und Märkte.

Ich wurde nicht enttäuscht und durfte mich von Beginn an aktiv in den M&A-Prozess einbringen. Mein Aufgabenfokus lag auf der Mitarbeit an Markt- und Unternehmenspräsentationen sowie diversen Pitches. Innerhalb der Recherche nach relevanten Informationen, habe ich nicht nur gelernt auch unter gelegentlichem Zeitdruck, das Wesentliche aus einer Vielzahl von Informationen zu erkennen, sondern auch, diese sowohl in leicht verständlicher Form inhaltlich als auch grafisch in den Präsentationen darzustellen. Ebenso habe ich Listen potentieller Targets und Investoren erstellt und priorisiert. Kleinere Herausforderungen wurden mir eigenverantwortlich übertragen. Daneben durfte ich die Teams Strategie und Financial Consulting unterstützen, sodass ich am Ende einen umfassenden Einblick in die Bereiche des M&A-Geschäfts erhalten habe.

Es waren lernintensive sechs Monate. Ich durfte mit einem kompetenten Team arbeiten, in dem man fest integriert und wertgeschätzt wurde – dafür bedanke ich mich herzlich und möchte die Zeit bei der Blue und die gesammelten Erfahrungen nicht missen.

(Praktikumszeitraum März 2013 – August 2013)

Lennart Junge

In meinen 6 Monaten als Praktikant im Financial Consulting habe ich einen allgemeinen Einblick in den Beratungsalltag erlangt und konnte mir darüber hinaus auch tiefgreifendes Fachwissen im Bereich Unternehmensbewertung aneignen. Teamwork ist einer der Pfeiler, auf denen der Erfolg der Blue basiert. Aufgaben und Probleme wurden abteilungsübergreifend gelöst. Auf diese Weise habe ich eine ganzheitliche Sicht auf den Prozess eines Beratungsmandates bekommen.
Als besonderes Plus habe ich die enge Zusammenarbeit mit der HHL Leipzig empfunden. Aufgrund dessen die Arbeit der Blue Corporate Finance nicht nur auf jahrelanger professioneller Erfahrung basiert, sondern auch auf von einem akademischen Standpunkt aus gestützt war. Als Praktikant war dies äußerst hilfreich, um die Wissenslücke zwischen Theorie und Praxis zu schließen.
Das erworbene Wissen und die gesammelten Erfahrungen waren, sowohl für das anschließende Masterstudium als auch bei meiner Karriereentscheidung ausschlaggebend.

(Praktikumszeitraum Augutst 2012 – Januar 2013)

Marco Stach

Insgesamt war es eine super Zeit bei der Blue in Leipzig. Besonders imponiert hat mir das Verhalten der Mitarbeiter und Partner. Keine Frage war zu viel oder zu primitiv. Es gab Zeiten in denen der Stress für alle 3 Abteilungen extrem hoch war und viele hochpriorisierte Projekte gleichzeitig bearbeitet und zum Abschluss gebracht werden mussten. Selbst in diesen Zeiten hatte ich nie den Eindruck, dass ich nicht zu jedem Einzelnen gehen und meine Frage oder meine Bitte stellen konnte. Auf der anderen Seite fühlte ich mich stets gefordert und hatte das Gefühl, dass auch ich meinen Beitrag leisten musste, damit die Projekte erfolgreich verlaufen. Karrieretechnisch und vor allem menschlich war dieses Praktikum ein absoluter Volltreffer!

(Praktikumszeitraum Januar 2011 – Juli 2011)

Sebastian Nagel

Als Praktikant bei Blue ist man voll und ganz Bestandteil eines Teams. Täglich wurde ich mit realen Problemstellungen aus dem M&A Geschäft konfrontiert und deren Lösung erforderte neben einigen theoretischen Grundlagen aus meinem Studium, auch logisch strukturiertes Arbeiten. Da die Ergebnisse teilweise direkt in Empfehlungen an den Kunden eingehen, erhält man als Praktikant über seine Leistung Feedback von Menschen mit langjähriger Industrieerfahrung. Eine Erfahrung die kein Studium in diesem Maß bietet!

(Praktikumszeitraum Juni 2010 – September 2010)

Quarton International AG
Ansprechpartner: Michael Bahr

Universitätsstraße 14
D-04109 Leipzig

Telefon 0341/98379 0
career.eu@quartoninternational.com

Newsletter abonnieren

© 2017 Quarton International.