Header Career_englisch

Career

Entrepreneurial spirit welcome!

We are looking for the best minds to contribute their skills to our professional team and to the long-term success of our mandates. An internal personnel selection with individual development for each employee is an integral part of our corporate culture. A good example is our cooperation with HHL Leipzig, with whom we have developed a tailored MBA program for our employees.

we offer our employees

  • A career that rewards performance and success.
  • A working environment on a dynamic team with a strong network.
  • Interesting earning prospects with fixed and variable components.
  • Active personnel development with internal and external continuous education programs at MBA level.
  • Support regarding the participation in the part-time MBA Program of HHL, Leipzig.

kununu

vacancies

Quarton is focused on middle-market companies throughout the EU and advises on mergers and acquisitions (M&A), private capital raising for both debt and equity und investment banking. For our growing European team we are constantly looking for talent willing to be become part of the success story.

All our positions are offered in German only – because we require fluent German as an essential condition for all applicants. For our dedicated team in Leipzig we are looking for

senior ASSOCIATE/vice president (M/f/D) with a focus on finance or strategy

ANALYST/ASSOCIATE in FINANCIAL CONSULTING (M/f/D)

ANALYST/ASSOCIATE in STRATEGIC CONSULTING (M/f/D)

intern (M/f/D)

voices of our employees

Patricia Müller

Während meines Praktikums bei Quarton erhielt ich die Möglichkeit, das spannende M&A-Geschäft näher kennenzulernen und meine theoretischen Kenntnisse mit Praxis zu untermauern. Bereits am ersten Tag wurde ich mit offenen Armen empfangen und erhielt zugleich meine ersten Aufgaben.

Von arbeitserfahrenen Investmentbankern bekommt man oft zu hören, dass die Lernkurve in der M&A-Branche sehr steil verlaufe. Diese Aussage kann ich nun bestätigen. Durch die Aufgaben, die ich erhielt, wurde mir bereits am Anfang meines Praktikums viel Verantwortung übertragen. Insbesondere durch die Mitarbeit in mehreren Projekten gleichzeitig konnte ich einiges über die verschiedenen Industrien, Unternehmen und Projektphasen lernen. Dadurch waren meine Aufgaben auch sehr breit aufgestellt. In der ersten Hälfte meines Praktikums bedingten die mir zugewiesenen Aufgaben viel Recherche, beispielsweise die Erstellung einer umfangreichen Longlist mit potenziellen Investoren und basierend auf relevanten Kennzahlen und Fakten die jeweilige Priorisierung. Zu den rechercheintensiven Aufgaben gehörte unter anderem auch die Durchführung von Brancheanalysen für die Equity Story. In der zweiten Hälfte arbeitete ich viel mit Powerpoint und Excel, indem ich mein Team vor allem bei der Erstellung und Aktualisierung der Pitch Präsentationen und der Information Memorandums unterstützte.

Aber nicht nur der große Lernerfolg zeichnete mein Praktikum bei Quarton aus, sondern auch das angenehme Arbeitsklima. Es wird viel Wert auf eine ausgewogene Work-Life-Balance gelegt, was nicht unbedingt branchenüblich sind. Das macht Quarton zu einem attraktiven Arbeitgeber im M&A-Geschäft. Ich lernte außerdem die Großzügigkeit und Freundschaftlichkeit meiner Kollegen zu schätzen wissen. Meine Fragen und Anmerkungen erhielten stets Gehör.

Ich bin sehr dankbar für die gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen und kann das Praktikum bei Quarton den nachkommenden Bewerbern daher nur wärmstens empfehlen.

(Praktikumszeitraum Mai – August 2019)

Johann kühns

Im Rahmen meines 3-monatigen Praktikums bei Quarton durfte ich das Leipziger Team im Bereich Financial Consulting unterstützen. Während meiner Zeit konnte ich die verschiedenen Facetten einer M&A-Unternehmensberatung kennenlernen. Sehr früh durfte ich eigenverantwortlich an Projekten mitarbeiten und somit reichlich Erfahrung sammeln. Dabei war es besonders spannend, direkt mit Partnern an Projekten zu arbeiten Zu meinen Aufgaben gehörten das Mitwirken an Teasern, Investitions-Memoranden, Unternehmensbewertungen und Finanzmodellen.

Hervorzuheben ist das nette Arbeitsumfeld bei Quarton. Alle Kollegen sind sehr freundlich, nehmen sich Zeit für die Praktikanten und stehen bei Fragen immer hilfsbereit zur Seite. Ständig bekommt man konstruktives Feedback und Tipps, was dazu führt, dass sich die eigene Arbeit stetig verbessert. Im Verhältnis zu dem Rest der Finanzberatungsbranche ist die Arbeitsbelastung bei Quarton sehr human, bietet aber trotzdem einen tiefen Einblick in alle Bereiche des M&As und ist somit als Praktikum sehr zu empfehlen.

(Praktikumszeitraum Februar – April 2019)

Lukas Weniger

Nach einem sehr freundlichen Empfang im Leipziger Office konnte ich in den folgenden drei Monaten viel über das M&A Geschäft lernen. Meine Aufgaben bestanden darin, intensive Markt- und Unternehmensrecherchen zu betreiben, bei der Erstellung von Informationsmemoranden mitzuwirken, Multiple Bewertungen anzufertigen und Long Lists anzulegen.

In der Zeit habe ich bei den unterschiedlichsten Projekten mitgewirkt und konnte auf diese Art einen Einblick in diverse Industrien und Geschäftsfelder erlangen. Auch in Phasen höherer Arbeitsbelastung fand ich bei Fragen immer einen Ansprechpartner. Zu den Arbeitsergebnissen gab es regelmäßig konstruktives Feedback, was eine positive Entwicklung ermöglichte.

Ich habe mich die ganze Zeit über wohl gefühlt, was an der außergewöhnlich freundlichen und positiven Arbeitsatmosphäre sowie den humanen Arbeitszeiten lag. Dafür möchte ich mich nochmal bedanken und kann das Praktikum jedem vorbehaltslos weiterempfehlen.

(Praktikumszeitraum Januar – April 2019)

Justus nowak

Ich durfte im Rahmen eines 3-monatigen Praktikums Quarton im Strategic Consulting unterstützen. In dieser Zeit konnte ich sehr tiefe Einblicke in das tägliche M&A Geschäft gewinnen und selbst eigenverantwortlich an verschiedenen Projekten mitarbeiten. Mir wurden verschiedene Aufgaben aus vielen unterschiedlichen Bereichen anvertraut, sodass ich permanent neues Wissen über die Tätigkeiten entlang des M&A Prozesses erlangen konnte. Zu den Aufgaben gehörten beispielsweise die Erstellung von Pitch-Präsentationen, Marktresearch und Unternehmensresearch, die Mitarbeit in Datenräumen und das Anlegen einer Longlist.

Von Anfang an konnte ich eigenverantwortlich an den Aufgaben arbeiten, habe aber auch regelmäßig konstruktives Feedback zu meiner Arbeitsweise erhalten. Dabei waren auch in Zeiten mit hohem Workload die anderen Kollegen jederzeit bereit, mir Hilfestellungen zu geben und haben mir so auch eine persönliche Weiterentwicklung ermöglicht.

Besonders hervorzuheben an Quarton ist das sehr offene und freundliche Team, welches für eine angenehme und freundschaftliche Atmosphäre im Office sorgt. Ich kann das Praktikum daher unbedingt weiterempfehlen und bin froh über die gesammelte Erfahrung.

(Praktikumszeitraum November 2018 – Januar 2019)

Knut von Ahlen

Während meiner 12-monatigen Tätigkeit als Praktikant und Werkstudent im Leipziger Office konnte ich fundierte und vielseitige Einblicke in die Komplexität des M&A-Geschäftes sammeln. Durch den Einsatz im Financial Consulting, im Research und im Strategic Consulting konnte ich in allen Phasen von M&A-Projekten in verschiedenen Industriesektoren mitwirken.

Das Aufgabenspektrum gestaltet sich hierbei sehr vielfältig: Durch die eigenverantwortliche Erarbeitung von Pitches, der Erstellung von Unternehmensbewertungen nach DCF- und Multiple Verfahren, der Mitwirkung an Investment Memoranden und Teasern, der Erstellung von Longlists sowie der Entwicklung von Businessplänen und Geschäftsmodellen konnte ich tiefergehende Einblicke in alle relevanten Schritte einer Unternehmenstransaktion erlangen. Durch die anspruchsvollen Tätigkeiten habe ich meine Fähigkeiten in der Finanzanalyse, im Financial Modelling und der Unternehmensbewertung sowie der strategischen Unternehmens- und Marktrecherche in vielfältigen Industriesektoren vertiefen können. Die eigenständige Bearbeitung von verantwortungsvollen Aufgaben sowie das regelmäßige Feedback tragen zu einer sehr steilen Lernkurve bei. Über das ganze Jahr hinweg habe ich stets neue Einblicke gewinnen und meine Kenntnisse vertiefen können.

Vom hochmotivierten Leipziger Team wurde ich vom ersten Tag an freundlich und hilfsbereit integriert. Auch der nette und unkomplizierte Kontakt zu den Partnern sowie das moderne Büro in der Leipziger Innenstadt tragen zu einem sehr angenehmen und familiären Arbeitsumfeld bei.

(Beschäftigungszeitraum Januar – Dezember 2018)

Franz baumgart

Nach herzlicher Begrüßung im Leipziger Quarton-Team sowie der Einführung in bewährte Research-Tools und Datenbanken wurde ich umgehend in laufende Projektarbeiten integriert. Zu meinem Aufgabenbereich gehörten neben tiefgreifenden Unternehmens- bzw. Marktrecherchen auch die Aufbereitung von Finanzkennzahlen sowie die Erstellung von Präsentationen und Teasern. Während des dreimonatigen Praktikums hatte ich Gelegenheit, an mehreren Projekten mitzuarbeiten und somit verschiedenste Branchen sowie deren Unternehmen kennenzulernen.

Sowohl die sehr angenehme Büroatmosphäre als auch eine kooperative Unternehmenskultur ermöglichten es mir, die abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben zielstrebig anzugehen. Für Anliegen meinerseits hatten die Quarton-Kollegen immer ein offenes Ohr und unterstützten mich kompetent bei der Lösung von Problemen. Da ich jederzeit über den Projektverlauf informiert wurde und an Meetings teilnehmen konnte, habe ich mich stets als vollwertiges Teammitglied gefühlt.

Rückblickend kann ich ein Praktikum bei Quarton zur Erlangung eines umfassenden Einblickes ins mittelständische M&A-Geschäft uneingeschränkt weiterempfehlen. In diesem Quartal lernte ich die verschiedenen Projektphasen aufgabenbezogen kennen, konnte meine MS Office-Fähigkeiten ausbauen und mein persönliches Zeitmanagement optimieren.

(Praktikumszeitraum Dezember 2017 – März 2018)

Stefan munk

Während meines 3-monatigen Praktikums durfte ich das Team im Leipziger Büro von Quarton unterstützen. Die Hälfte der Zeit verbrachte ich im Strategic Consulting, anschließend wechselte ich zum Financial Consulting.

Dadurch konnte ich vielseitige Einblicke in verschiedene Bereiche des M&A Geschäfts erhalten. Ich konnte unter anderem bei der Erstellung von Pitches, Informationsmemoranden und Finanzmodellen mitwirken. Darüber hinaus war es mir möglich, bei Due Diligence-Prozessen zu assistieren und Longlist-Recherchen durchzuführen. Dabei schätzte ich besonders, dass Praktikanten stets ein großes Maß an Vertrauen entgegengebracht wird. Hintergründe der Aufgaben wurden stets ausführlich erklärt, wodurch man genug Verständnis entwickeln konnte, um Probleme selbstständig zu lösen. Auch das Feedback war jederzeit konstruktiv und half dabei, zügig Fortschritte zu machen.

Das Team besteht aus kompetenten und freundlichen Mitarbeitern, weshalb im Büro stets eine angenehme, konstruktive Atmosphäre herrscht. Durch diese Umgebung und die ansprechenden Aufgaben kann man als Praktikant unglaublich viel lernen. Ich möchte mich daher bedanken und würde das Praktikum jederzeit weiterempfehlen.

(Praktikumszeitraum September 2017 – November 2017)

nils klinghammer

Während meines Praktikums bei Quarton International lernte ich die verschiedensten Bereiche der M&A-Unternehmensberatung kennen. So arbeitete ich unter anderem an der Erstellung von Pitches, Markt- bzw. Konkurrenzanalysen und Unternehmensbewertungen. Dadurch konnte ich meine theoretischen Kenntnisse zu Corporate Valuation praktisch umsetzen, meine Fähigkeiten zur Datenaufbereitung in MS Office auffrischen und gleichzeitig komplett neue Instrumente, Datenbanken und Konzepte kennenlernen.

Entgegen den allgemeinen Erwartungen an die Beratungsbranche bietet Quarton humane Arbeitszeiten und eine flache Hierarchie, die es mir schon vom dritten Tag ermöglichte, direkt mit einem Partner an einem eigenständigen Projekt zu arbeiten. Für jede meiner Fragen fand ich immer einen hilfsbereiten Kollegen und allgemein empfand ich die Arbeitsatmosphäre als sehr familiär und angenehm. Das Konzept, die Praktikanten möglichst umfassend in Projekte einzubinden, erhöhte meine Lernkurve stark. So bekam ich nicht nur einen tiefen Einblick in das M&A-Geschäft, sondern auch in die verschiedenen Industrien unserer Mandanten.

(Praktikumszeitraum März 2017 – Mai 2017)

leander cortolezis

Ich wurde vom ersten Tag an sehr freundlich im Leipziger Office aufgenommen und fühlte mich sofort als Teil des Teams. Die äußerst angenehme Atmosphäre im Büro sowie die Umgangsweise unter Kollegen und mit den Partnern sind etwas Besonderes bei Quarton International.

Während meines Praktikums konnte ich an mehreren Projekten mitarbeiten. Dazu gehörte einerseits die Erstellung umfassender Markt- und Konkurrenzanalysen sowie die Unternehmensbewertung auf Basis von Multiples. Zudem wurde ich mit der Berechnung von transaktionsbezogenen Kennzahlen vertraut gemacht und war für die aufbereitete Darstellung in Excel und PowerPoint verantwortlich. Zu meinen weiteren Aufgaben zählten die Analyse von Finanzberichten sowie die Überprüfung und Korrektur von Business Plänen.

Bei Fragen wurde ich jederzeit vom Team unterstützt und konnte so sehr viel über das tägliche M&A-Geschäft lernen.

(Praktikumszeitraum Juli 2016 – September 2016)

Fabian Schulze

Im Rahmen eines Praktikums durfte ich das Team im Leipziger Büro unterstützen. Die Kollegen haben mich sehr herzlich aufgenommen und von Beginn an fantastisch in die tägliche Arbeit eingebunden. Dadurch hatte ich eine steile Lernkurve und konnte die spannende Welt der M&A Beratung kennenlernen.

Die Arbeitszeiten sind für die Branche außergewöhnlich, sodass stets eine ausgewogene Work-Life-Balance gewährleistet ist und auch Zeit für gemeinsame Aktivitäten mit den Kollegen besteht. Gerade der Kontakt neben der Arbeit stellt ein großes Plus für mich da.

Auch zu Hochphasen mit erhöhtem Workload bekam ich nie den Eindruck, dass meine Fragen kein Gehör fanden. Im Gegenteil, die Kollegen waren immer bereit, Fragen zu diskutieren und Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

Die Arbeit mit den Spezialisten vor Ort, aber auch die Gelegenheit indirekt mit den verschiedenen Partnern zusammenzuarbeiten waren mir von Anfang an sehr wichtig und ich freue mich über die gewonnenen Einblicke und Erfahrungen aus Industrie und Wirtschaft.

Meine Aufgaben waren sehr breit gefächert. Unter anderem habe ich bei der Erstellung von Pitch-Präsentationen mitgewirkt, die Strukturierung virtueller Datenräume begleitet, Unternehmensrecherchen durchgeführt sowie Longlisten und Peer Groups erstellt. Daneben waren die Commercial Due Diligence, die Aufbereitung von Jahresabschlüssen und operativen Finanzzahlen sowie die Unterstützung bei der Multiple- und Unternehmensbewertung weitere zentrale Betätigungsfelder. Zudem war die Erfüllung der Aufgaben stets mit einem Feedback verbunden. Neben den zahlreichen kleineren Aufgaben für verschiedene Mandate war es großartig, dass ich ein bestimmtes Projekt während der kompletten Zeit bearbeiten durfte. Dadurch konnte ich sehr tief in die Materie eindringen und auch in den Kontakt mit den Verantwortlichen auf der Sell-Side treten. Durch die Mitarbeit in den Teams der Strategic und Financial Consultants bekam ich darüber hinaus einen umfassenden Einblick in die Komplexität des M&A Geschäfts sowie in die enge Verzahnung und den hohen Abstimmungsbedarf der einzelnen Abteilungen.

(Praktikumszeitraum März 2015 – Mai 2015)

Sebastian voigt

Von Beginn an bekam ich durch direkte Mitarbeit an einer Vielzahl von Aufgabentypen einen intensiven Einblick in das M&A-Geschäft. Die Tätigkeiten reichten von der Mitarbeit an Pitch-Präsentationen und Multiple-Unternehmensbewertungen über die Mitwirkung an Informationsmemoranden bis hin zur Due Dilligence. So habe ich die Komplexität von Unternehmenstransaktionen aus der Praxis heraus kennen gelernt und konnte aus dem Studium gelernten Wissen anwenden, mir aber auch Kenntnisse weit darüber hinaus aneignen.

Mit dem dynamischen Team im zentral gelegenen Leipziger Büro war die Zusammenarbeit von Beginn an positiv. Hervorzuheben ist, dass ich mich gemäß dem Vorankommen auf der „Lernkurve“ immer mehr einbringen konnte und nach und nach auch eine direkte Zusammenarbeit zu Partnern und Mandanten möglich war. Dies verbunden mit den in der Regel vernünftigen Arbeitszeiten hat die Zeit bei der BlueCF für mich zu einer lehrreichen und angenehmen beruflichen Station gemacht.

(Praktikumszeitraum Februar 2015 – März 2015)

Felix reibestein

Die große Stärke der Blue ist das Team. Die Hierarchien sind sehr flach und auch der direkte Kontakt zu den Partnern ist recht schnell gegeben. Für Fragen und Anregungen gibt es immer ein offenes Ohr und auch in stressigen Phasen kann man auf sein Team zählen.

Meine Aufgaben umfassten v.a. die Recherche und Aufbereitung von Unternehmens-, Branchen- und Marktdaten, die Unterstützung von mehreren Teams in Projekten, u.a. bei der Erstellung von Pitches oder Unternehmenspräsentationen sowie die Aktualisierung der unternehmenseigenen Investorendatenbank. Die Aufgaben bei der Blue sind äußerst vielfältig, weil man direkt in die verschiedenen Projekte in unterschiedlichsten Branchen involviert ist. Dadurch ergibt sich ein hoher Lerneffekt, weil man sich in die unterschiedlichen Themen hineindenken muss und Zusammenhänge so immer schneller und besser versteht.

(Praktikumszeitraum September 2013 – Februar 2014; seit März 2014 Mitarbeiter der Blue CF)

Marie-luise morgenroth

Für mich war es wichtig, dem Unialltag vorerst den Rücken zu kehren und mich mehr in die Praxis einzuarbeiten. Somit entschied ich mich am Ende meines Bachelorstudiums für ein Praktikum. Eine Unternehmensberatung bedeutete für mich eine abwechslungsreiche und hoch anspruchsvolle Arbeit, mit den speziellen Facetten der unterschiedlichsten Branchen und Märkte.

Ich wurde nicht enttäuscht und durfte mich von Beginn an aktiv in den M&A-Prozess einbringen. Mein Aufgabenfokus lag auf der Mitarbeit an Markt- und Unternehmenspräsentationen sowie diversen Pitches. Innerhalb der Recherche nach relevanten Informationen, habe ich nicht nur gelernt auch unter gelegentlichem Zeitdruck, das Wesentliche aus einer Vielzahl von Informationen zu erkennen, sondern auch, diese sowohl in leicht verständlicher Form inhaltlich als auch grafisch in den Präsentationen darzustellen. Ebenso habe ich Listen potentieller Targets und Investoren erstellt und priorisiert. Kleinere Herausforderungen wurden mir eigenverantwortlich übertragen. Daneben durfte ich die Teams Strategie und Financial Consulting unterstützen, sodass ich am Ende einen umfassenden Einblick in die Bereiche des M&A-Geschäfts erhalten habe.

Es waren lernintensive sechs Monate. Ich durfte mit einem kompetenten Team arbeiten, in dem man fest integriert und wertgeschätzt wurde – dafür bedanke ich mich herzlich und möchte die Zeit bei der Blue und die gesammelten Erfahrungen nicht missen.

(Praktikumszeitraum März 2013 – August 2013)

lennart junge

In meinen 6 Monaten als Praktikant im Financial Consulting habe ich einen allgemeinen Einblick in den Beratungsalltag erlangt und konnte mir darüber hinaus auch tiefgreifendes Fachwissen im Bereich Unternehmensbewertung aneignen. Teamwork ist einer der Pfeiler, auf denen der Erfolg der Blue basiert. Aufgaben und Probleme wurden abteilungsübergreifend gelöst. Auf diese Weise habe ich eine ganzheitliche Sicht auf den Prozess eines Beratungsmandates bekommen.
Als besonderes Plus habe ich die enge Zusammenarbeit mit der HHL Leipzig empfunden. Aufgrund dessen die Arbeit der Blue Corporate Finance nicht nur auf jahrelanger professioneller Erfahrung basiert, sondern auch auf von einem akademischen Standpunkt aus gestützt war. Als Praktikant war dies äußerst hilfreich, um die Wissenslücke zwischen Theorie und Praxis zu schließen.
Das erworbene Wissen und die gesammelten Erfahrungen waren, sowohl für das anschließende Masterstudium als auch bei meiner Karriereentscheidung ausschlaggebend.

(Praktikumszeitraum August 2012 – Januar 2013)

Marco stach

Insgesamt war es eine super Zeit bei der Blue in Leipzig. Besonders imponiert hat mir das Verhalten der Mitarbeiter und Partner. Keine Frage war zu viel oder zu primitiv. Es gab Zeiten in denen der Stress für alle 3 Abteilungen extrem hoch war und viele hochpriorisierte Projekte gleichzeitig bearbeitet und zum Abschluss gebracht werden mussten. Selbst in diesen Zeiten hatte ich nie den Eindruck, dass ich nicht zu jedem Einzelnen gehen und meine Frage oder meine Bitte stellen konnte. Auf der anderen Seite fühlte ich mich stets gefordert und hatte das Gefühl, dass auch ich meinen Beitrag leisten musste, damit die Projekte erfolgreich verlaufen. Karrieretechnisch und vor allem menschlich war dieses Praktikum ein absoluter Volltreffer!

(Praktikumszeitraum Januar 2011 – Juli 2011)

sebastian nagel

Als Praktikant bei Blue ist man voll und ganz Bestandteil eines Teams. Täglich wurde ich mit realen Problemstellungen aus dem M&A Geschäft konfrontiert und deren Lösung erforderte neben einigen theoretischen Grundlagen aus meinem Studium, auch logisch strukturiertes Arbeiten. Da die Ergebnisse teilweise direkt in Empfehlungen an den Kunden eingehen, erhält man als Praktikant über seine Leistung Feedback von Menschen mit langjähriger Industrieerfahrung. Eine Erfahrung die kein Studium in diesem Maß bietet!

(Praktikumszeitraum Juni 2010 – September 2010)

Quarton International AG
Ansprechpartnerin: Christina Krätzig
Universitätsstraße 14
D-04109 Leipzig

Telefon 0341/98 379 0
career.eu@quartoninternational.com

kununu